Skip to main content

Eifersucht überwinden

Eifersucht bekämpfen in einfachen Schritten

Für viele Menschen, nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt, gibt es einen echten Beziehungskiller: die Eifersucht.

Der nachfolgende Ratgeber Text hat den Sinn und Zweck, den Leser darüber zu informieren, wie es möglich ist, die Eifersucht zu überwinden, um so der Beziehung eine echte Chance zu geben. Zunächst solltest Du jedoch einen Blick darauf werfen, was Eifersucht genau ist.

Was ist Eifersucht und wo liegen die Ursachen?

Die Eifersucht beschreibt die Mischung mehrerer Gefühle, die gleichzeitig auftreten und bestimmte Verhaltensweisen auslösen. Und zwar aus der Angst heraus, den Partner zu verlieren. Diese reichen von Ärger über Angst, Misstrauen, das Gefühl vernachlässigt zu werden, Neid, Schuldgefühle bis hin zur Wut und sogar Hass.

Eifersüchtige Menschen neigen dazu, ihrem jeweiligen Partner die Schuld daran zu geben und behaupten, dass die Eifersucht durch gewisse Verhaltensweisen des Partners hervorgerufen werden. Das ist allerdings nicht richtig, denn die Ursache dafür liegt in jedem selbst. Die Eifersucht entsteht in den meisten Fällen durch Selbstzweifel.

Aber auch frühere, schlechte Erfahrungen in Partnerschaften auf Grund eines Seitensprungs beziehungsweise Fremdgehens des Ex-Partners sorgen dafür, dass auch in der aktuellen Beziehung Misstrauen herrscht. Auch traumatische Erfahrungen in der Kindheit können Eifersucht, sprich die Angst den Partner zu verlieren, begünstigen. Eine berechtigte Frage ist, ob es möglich ist, der Eifersucht vorzubeugen. Mehr im folgenden Absatz.

Eifersucht

Beziehungskiller: die Eifersucht

Wie kann Eifersucht vorgebeugt werden?

Vor allem Menschen mit schwachem Selbstbewusstsein beziehungsweise einem geringen Selbstwertgefühl neigen zu Eifersucht. Der beste Weg, um dagegen vorzubeugen, ist also eine gesunde Selbstachtung. Wichtig ist, dass andere nicht als besser, intelligenter oder attraktiver als die eigene Person gesehen werden. Doch ab welchem Punkt wird die Eifersucht beziehungsweise eifersüchtige Partner zum Problem? Mehr im nächsten Absatz.

Wann wird die Eifersucht zum echten Problem?

Problematisch wird es, wenn die Eifersucht die Partnerschaft belastet. Dem ist so, wenn der Partner der eifersüchtigen Person stark unter dem diesem entgegengebrachten Misstrauen und den Kontrollen leidet. Ebenfalls zeigt sich krankhafte Eifersucht daran, wenn die eifersüchtige Person selber feststellt, dass feindselige Gefühle gegenüber dem Partner zunehmen und die liebevollen abnehmen. Doch wie kannst Du nun diese krankhafte Eifersucht bekämpft und überwinden, um wieder in einer glücklichen und harmonischen Partnerschaft das Leben zu genießen?

Strategie für das Bekämpfen beziehungsweise Überwinden der krankhaften Eifersucht

Grundsätzlich ist es für Menschen, die seit längerer Zeit unter krankhafter Eifersucht leiden, schwer, sich selbst zu therapieren. Nichtsdestotrotz sollten auch diese versuchen, eine Strategie zu finden, wie die Eifersucht in den Griff bekommen und überwunden werden kann. Hier gilt also auch bei besonders extremen Fällen: wer nicht kämpft, der hat schon verloren!

Fazit

Wichtig ist, dass Du Dir klar machst, dass die Ursache der Eifersucht stets bei der Person selbst liegen und eben nicht bei dem Partner oder der Partnerin. Die eigenen misstrauischen Gedanken, dass der Partner verloren wird, spielen die Hauptrolle. Im nächsten Schritt solltest Du daran arbeiten, dass eigene Selbstwertgefühl zu steigern und sich selbst zu akzeptieren. Ebenso ist es wichtig, Aktivitäten auch ohne die ständige Anwesenheit des Partners auszuführen. Also beispielsweise mit den Freunden ausgehen, Hobbys nachgehen und ganz allgemein formuliert, Aktivitäten finden, die der betroffenen Person Bestätigung geben.

Diese Website benutzt Cookies Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen